Come back

2 min

31 Okt. 2023

9748

Der krieg in der Ukraine: Wie viele Tage in Folge gab es keinen Luftangriffsalarm in den Regionen des Landes?

Krieg
Popular
Ukraine

Share:

Der krieg in der Ukraine: Wie viele Tage in Folge gab es keinen Luftangriffsalarm in den Regionen des Landes?

Die groß angelegte russische Invasion dauert nun schon mehr als 615 Tage an, wobei das Aggressorland die Ukraine täglich mit verschiedenen Waffen angreift. Finden Sie heraus, in welchen Regionen des Landes am häufigsten Luftangriffswarnungen ausgesprochen werden und wie viele Tage in Folge die Ukrainer keine Drohung gehört haben

Bestellen Sie Waren der Marke Visit Ukraine und unterstützen Sie die Ukraine (weltweite Lieferung)
Bestellen Sie Waren der Marke Visit Ukraine und unterstützen Sie die Ukraine (weltweite Lieferung)
KAUFEN


Der Krieg in der Ukraine dauert nun schon über 9 Jahre und 8 Monate an, seit russland die Krim annektiert hat und in den Osten des Landes einmarschiert ist. Gleichzeitig sind seit dem Beginn der umfassenden Invasion mehr als 1 Jahr und 8 Monate vergangen, und während dieser ganzen Zeit wurde die Ukraine von russland schwer beschossen. Nicht nur die Frontregionen, in denen aktive Feindseligkeiten stattfinden, sondern auch friedliche Städte im ganzen Land werden beschossen.


Der nachstehende Artikel zeigt, wo am längsten vor Luftangriffen gewarnt wurde und an wie vielen aufeinanderfolgenden Tagen die Ukrainer keine Luftangriffswarnungen gehört haben.


Dauer der Luftangriffswarnungen nach Region


Nach den auf der Website alerts.in.ua veröffentlichten Daten wurden zwischen dem 24. Februar 2022 und dem 31. Oktober 2023 in der Ukraine mehr als 28.139 Luftschutzwarnungen ausgegeben. Insgesamt dauerte die Bedrohung in den Regionen des Landes 2.041 Tage und mehr als 20 Stunden an.


Der längste Luftangriffsalarm wurde in der Region Luhansk ausgerufen. Sie wurde dort zweimal ausgerufen: das erste Mal für 3 Tage und 15 Stunden, und das zweite Drohsignal ertönte für mehr als 574 Tage.


An zweiter Stelle steht die Autonome Republik Krim, in der insgesamt mehr als 325 Tage lang Luftangriffswarnungen ertönten. An dritter Stelle liegt die Region Donezk, in der mehr als 125 Tage Luftangriffswarnungen registriert wurden.


– Platz 4 - die Region Saporischschja (insgesamt über 113 Tage);

– Platz 5 - Region Charkiw (insgesamt mehr als 98 Tage);

– 6. Platz - Dnipropetrovska oblast (über 76 Tage insgesamt);

– Platz 7 - Region Mykolaiv (mehr als 66 Tage insgesamt);

– 8. Platz - Region Poltawa (mehr als 60 Tage insgesamt);

– 9. Platz - Region Sumy (über 57 Tage insgesamt);

– Platz 10 - Region Kirowohrad (insgesamt mehr als 50 Tage).


Gleichzeitig dauerte die Bedrohung in der Region Kiew mehr als 38 Tage und in Kiew selbst mehr als 41 Tage an.


Den letzten Platz in Bezug auf die Gesamtdauer der Bedrohung nimmt die Region Zakarpattia ein, wo der Luftangriffsalarm mehr als 16 Tage andauerte.


Dabei ist zu beachten, dass die Statistik die Gesamtdauer des Luftangriffs angibt, d. h. die Gesamtzeit der Bedrohung, während einzelne Luftangriffe mehrere Minuten oder mehrere Stunden pro Tag ertönen können).




Besuchen Sie die Ukraine in den sozialen Medien: Telegram | YouTube | Instagram | Facebook | Twitter | TikTok




Wie viele Tage gab es maximal keinen Alarm in den Regionen der Ukraine?


Alerts.in.ua hat die maximale Anzahl der aufeinanderfolgenden Tage berechnet, an denen die Ukrainer keinen Luftangriffsalarm gehört haben. Die Daten beziehen sich auf den Zeitraum vom 15. März 2022 bis zum 28. Oktober 2023.


 *Zwischen dem 24. Februar 2022 und dem 15. März 2022 war das Luftangriffssignal unregelmäßig, so dass es für diesen Zeitraum keine genauen Daten gibt.


Die Regionen Volyn, Zakarpattia und Lviv waren die Spitzenreiter unter den Regionen, die am längsten keinen Luftangriffsalarm hörten (es gab maximal 28 Tage lang keinen Alarm). 


Gleich danach folgt die Region Rivne (wo die Ukrainer maximal 24 Tage hintereinander keinen Fliegeralarm gehört haben).


Die Regionen Ternopil und Iwano-Frankiwsk liegen an dritter Stelle (an maximal 16 aufeinander folgenden Tagen wurde kein Fliegeralarm ausgelöst).


In der ukrainischen Hauptstadt Kiew wurde an maximal 15 aufeinanderfolgenden Tagen kein Signal über einen drohenden Angriff aus der Luft gehört.


In anderen Regionen der Ukraine sind die Zahlen weniger ermutigend. So fühlten sich die Einwohner anderer Regionen des Landes nicht bedroht und hörten 9 Tage in Folge (in den Regionen Zhytomyr, Chmelnytsky und Chernivtsi) bis maximal 1 Tag (in der Region Zaporizhzhia) keinen Luftangriffsalarm.


Wie kann man die Ukraine unterstützen?


Leider verbreitet sich das Narrativ, dass der Westen der Ukraine und des Krieges überdrüssig ist, in der ganzen Welt, aber es ist schwer, sich die Ermüdung der Ukrainer und der ukrainischen Streitkräfte vorzustellen oder auch nur in Worte zu fassen, die ihr Land seit mehr als anderthalb Jahren verteidigen und die bösen russischen Geister vernichten. Deshalb geht es bei der Unterstützung der Ukraine heute nicht nur darum, denen zu helfen, die über die globale Sicherheit wachen, sondern auch darum, einen persönlichen Beitrag zur Wiederherstellung der Gerechtigkeit und zum Sieg des Guten auf der Erde zu leisten.


Wenn Sie einen kleinen Schritt in Richtung eines gemeinsamen Sieges machen und zur Unterstützung der Ukraine beitragen möchten, können Sie dies auf der Website Visit Ukraine tun.


Im Merch-Bereich können Sie patriotische Kleidung, Accessoires und Haushaltswaren mit weltweiter Lieferung kaufen, wobei ein Prozentsatz des Umsatzes den Ukrainern zugute kommt. Durch den Kauf von Visit Ukraine-Artikeln werden Sie automatisch zu einem Botschafter der Ukraine im Ausland.


Darüber hinaus können Sie im Abschnitt Spenden über ein bequemes Zahlungssystem oder in Kryptowährung einen persönlichen Beitrag in der von Ihnen gewünschten Höhe leisten.


Die Ukraine braucht Ihre Unterstützung heute mehr denn je!

Gemeinsam zum Sieg!


Nur zur Erinnerung! Die russische Invasion in der Ukraine wird in vielen Ländern der Welt offiziell als Völkermord am ukrainischen Volk anerkannt. Lesen Sie hier, wie viele ukrainische Bürger bis September 2023 Opfer der russischen Aggression geworden sind.


Foto: Valentyn Reznichenko / Telegramm


Möchten Sie mehr wissen? Lesen Sie die neuesten Nachrichten und nützliche Materialien über die Ukraine und die Welt in der Rubrik Nachrichten.




Das könnte Sie interessieren:


Visit Ukraine Spende - tun Sie eine gute Tat und leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Sieg der Ukraine;

Visit Ukraine Rechtsberatung - umfassende rechtliche Unterstützung bei der Einreise in die Ukraine;

Visit Ukraine Tours - die größte Online-Datenbank mit Reisen in die Ukraine für jeden Geschmack;

Visit Ukraine Merch - wählen Sie patriotische Kleidung und Accessoires mit weltweiter Lieferung;

Visit Ukraine News - erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates in unserem Telegram-Kanal;

Kooperationen - Kooperationen und Werbeintegrationen mit Visit Ukraine und Visit World Projekten.




© 2018-2023, Visit Ukraine. Die Verwendung, das Kopieren oder der Nachdruck von Materialien auf dieser Website ist nur mit einem Link (Hyperlink für Online-Publikationen) zu Visit Ukraine gestattet.

Alle Rechte vorbehalten.

Recommended articles

3 min

Krieg Joining the International Legion of Ukraine: the most common problems and reasons for rejection

Joining the International Legion of Ukraine: the most common problems and reasons for rejection

Every month a large number of foreigners apply to join the Foreign Legion. However, despite the fact that the application procedure has been simplified, foreigners continue to face a number of problems. Find out how to avoid common difficulties and what are the most common reasons for rejection

26 Okt. 2023

More details

2 min

Popular What is the main problem with the new rules for the import of humanitarian aid that will come into effect on December 1?

What is the main problem with the new rules for the import of humanitarian aid that will come into effect on December 1?

At the beginning of winter, the rules for importing humanitarian aid into Ukraine are changing. Find out why volunteers oppose the new rules, how it will complicate the importation of aid, and how the authorities justify the need for innovation

27 Okt. 2023

More details

3 min

Travel How to organize an independent tour to Ukraine?

How to organize an independent tour to Ukraine?

Individual independent travel is becoming more and more popular among travelers every year. Find out how to organize an individual trip to Ukraine during the war and what to pay special attention to when planning

30 Okt. 2023

More details

2 min

Krieg Malta hosts summit on Zelensky's Peace Formula: results of the meeting

Malta hosts summit on Zelensky's Peace Formula: results of the meeting

Malta hosted the third meeting of National Security Advisors and Foreign Policy Advisors on the Formula for Peace proposed by Ukrainian President Volodymyr Zelenskyy. The meeting, which took place on October 28, brought together delegations from 66 countries and international organizations, including representatives from Asia, Africa, and Latin America. Find out what issues were discussed at the summit and what are the results of the meeting

30 Okt. 2023

More details